Weitere Informationen zu "24/7"
  • Autor: DasIlky
  • Veröffentlichung: 03.01.2013 00:24
Blog empfehlen
Beliebteste Beiträge des Autors
03
Januar
2013

24/7

Zuerst mal eine Erklärung des Begriffs 24/7 und was damit gemeint ist. Er beschreibt das Verhältnis eines Sklaven zu seiner Herrin. 24 steht für 24 Stunden und die 7 für 7 Tage die Woche.
Gemeint ist damit also eine Total Versklavung für 24 stunden täglich an 7 Tagen in der Woche ,also für immer. Er wird deshalb keine Freizeit genießen, sondern unterwirft sich total seiner Herrin.
Niemals stellt ein 24/7-Sklave Ansprüche an seine Herrin. Als Dauersklave wird er in einer Unterkunft gehalten, die die Herrin bestimmt, meist im Haushalt oder in der Nähe, um jederzeit 24 Stunden pro Tag abrufbar zu sein.
Ohne freien Willen hat er 24 Stunden an 7 Tagen unter seiner Herrin zu dienen, dies ist die höchstmögliche Totalversklavung in einer BDSM-Beziehung. Totalversklavung setzt beim 24/7-Sklave eiserne Disziplin voraus und den Mut zur Selbstaufgabe.
Meist geht es auch mit einer Enteignung des Sklaven einher. Er wird enteignet und übergibt sein Leben in Form von TPE = Total Power Exchange komplett in die Hände seiner Herrin. Allein diese hat die Macht über ihn und seinen Besitz.

Ihr seht, das ist schon ziemlich harter Tobak auf den man sich in einem solchen Fall einlässt. Daher ist es auch kaum verwunderlich das diese Dinge im Kopfkino vieler Sklaven einen großen Raum ein nehmen, den Sprung in die Realität aber nur sehr wenige wagen

Aber ist das nun die einzige Möglichkeit von 24/7?
Nein, denn auch ich bin als Eigentum und Sklave meiner Göttin Lady CherieNoir ein 24/7 Sklave. Der einzige Unterschied besteht darin das ich es nicht körperlich bin, sondern geistig. Das heißt ich lebe nicht an Ihrer Seite, bin aber gedanklich ständig bei Ihr. Selbstverständlich gehöre ich Ihr, habe jederzeit zu erscheinen wenn Sie mich ruft, muss für Sie Arbeiten erledigen, kann von Ihr verliehen oder vermietet werden usw...besucht Sie doch mal unter www.LadyCherieNoir.com
Aber ich bin eben ansonsten doch auf mich allein gestellt. Und trotzdem ist es für mich ein 24/7 Verhältnis, weil ich wirklich ständig in Gedanken bei Ihr bin. Was kann ich für Sie machen? Wie kann ich Ihr von Nutzen sein? Geht es Ihr gut? usw... Oder ich bewege vor meinem geistigen Auge einfach die schönen Momente die ich mit Ihr verbringen darf.
Für mich ist diese Form von 24/7 sehr erstrebenswert weil ich mich sehr glücklich damit fühle und ich bin meiner Göttin überaus dankbar das Sie mich als Ihr Eigentum angenommen hat :-)

Wenn Du Dich mal ganz langsam an eine Domina heran tasten möchtest die Dir unter Garantie den Verstand raubt, dann werfe einen Blick auf www.bdsm-fetish-videos.com

TAGS
Göttin, Domina, Herrin, Lady, CherieNoir, Sklave, 24/7, Totalversklavung, unterwerfen, TPE, Macht, dienen, BDSM-Beziehung



« Neujahrswünsche für SIELeibeigentum »

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2